Schildkrötenparadies Wolfwil


Schildkröten benötigen einen kargen Boden mit Kalksteinen als Ergänzungsnahrung. Die natürliche Nahrung bezieht sich auf Kräuter und Beikraut einer Wiese oder eines Rasens. Die vielen Versteckmöglichkeiten bieten vor Vögeln und anderen Raubtieren Schutz. Zudem geniessen sie stundenlanges Sonnenbaden. Eine Erfrischung durch ein kleines Wasserbecken ist immer willkommen.

Kirchgemeinde  Wolfwil


Wege durch Bepflanzungen wirken magisch. Im Eingangsbereich der Kirche in Wolfwil wurde die überalterte Bepflanzung durch neues und langblühendes ersetzt. Die Blütenzeit reicht von März mit den Krokussen und Tulpen, bis hinein in den November mit grazil bezaubernden Prärielilien.

Die Chaussierung mit Rundkies verleit dem Ganzen Unbeschwehrtheit und Ruhe.

EFH Wolfwil


Sichtschutz aus pechschwarzem Pizarras Schiefer. Um in Privatsphäre einige genüssliche Stunden zu verbringen, ist ein zuverlässiger Sichtschutz unverzichtbar. Aufgelockert wurden die Steinelemente durch immergrüne Heckenpflanzen.

Die Nachtbeleuchtung sorgt für eine gemütliche Atmosphäre in den Abendstunden.

Pläne