Anleitung Vertikutieren

Tief mähen

Wählen Sie einen trockenen Tag aus um die beste Wirkung zu erzielen.

Zunächst mähen Sie den Rasen auf ca. 2-4 cm Höhe.

Mit dem tiefen Schnitt werden Verfilzungen und Moose freigelegt.

Vertikutieren

Nach dem tiefen Schnitt stellen Sie den Vertikutierer so ein, dass die Grasnarbe ca. 3mm tief eingeritzt wird.

Gehen Sie zügig über die Rasenfläche, sobald man stehen bleibt frisst er sich durch gesunde Gräser.

Ein gepflegter Rasen sollte mit einem Durchgang vertikutiert sein. Falls der Rasen grobe Verfilzungen aufweist gehen Sie kreuzweise drüber.

Nehmen Sie das angefallende Grüngut mit einem Rasenrechen zusammen.

 

 

Ansäen und Wässern

Nach dem sauberen zusammennehmen säen Sie kahle stelllen neu an. Am besten rauen Sie den Boden vorher etwas an sodass die Samen guten Bodenkontakt haben.

Um die neu angesäten und die bestehenden Gräser optimal mit Nährstoffen zu versorgen ist eine Düngung genau das Richtige.

Im Frühjahr wird ein NPK Volldünger mit Langzeitwirkung und hohem Stickstoffanteilen ausgestreut.

Falls die kommenden Tage eher trocken zu scheinen vermögen, giessen Sie die Rasenfläche ab und zu.

Abschliessend braucht der Rasen ca. 2-3 Wochen Schonung um sich regenerieren zu können.